St. Pölten: Die NÖ LAK bietet ihren Mitgliedern nicht nur ein umfangreiches Service- und Leistungsangebot an, sondern organisiert auch diverse Veranstaltungen. Die Bikertour feierte heuer ihr 10-jähriges Jubiläum.

Bereits zum zehnten Mal organisierte die NÖ Landarbeiterkammer heuer ihre Bikertour für Kammermitglieder. Der Start erfolgte am Freitag am Landhausplatz im St. Pöltner Regierungsviertel, wo die zahlreichen Teilnehmer nach der traditionellen Motorradsegnung durch Dompfarrer Kan. Norbert Burmettler von Landesrat Mag. Karl Wilfing verabschiedet wurden.

Herrliche Kurven und kulturelle Highlights: Insgesamt legten die LAK-Biker, angeführt von Vizepräsidentin Josefa Czezatke und Vizepräsident Alois Karner, an zwei Tagen mehr als 320 Kilometer quer durch Niederösterreich zurück.

Die Route führte von St. Pölten entlang der Donau über Melk bis ins nördliche Waldviertel, ehe die Teilnehmer im Stadthotel Waidhofen/Thaya Quartier bezogen und den ersten Tag gemütlich ausklingen ließen.

Am Samstag ging es über Allentsteig und Rastenfeld wieder Richtung Süden bis nach Krems. Nicht fehlen durfte an beiden Tagen natürlich auch das passende kulturelle Rahmenprogramm.

Besucht wurde der Bärenwald Arbesbach, die Käsemacherwelt in Heidenreichstein und der Teehersteller Sonnentor in Sprögnitz, bevor zum Abschluss bei den „Winzer Krems“ ein Blick hinter die Kulissen des größten Qualitätsproduzenten Österreichs auf dem Programm stand.

„Wir konnten an zwei tollen und vor allem unfallfreien Tagen die herrliche Landschaft Niederösterreichs genießen“, durfte sich NÖ LAK-Vizepräsidentin Josefa Czezatke über einen gelungenen Ausflug freuen.

Informationen-Foto: NÖ Landarbeiterkammer, Mag. Markus Schneider, Referat für Öffentlichkeitsarbeit, www.landarbeiterkammer.at/noe