Bezirk St. Pölten: Bedienstete der Polizeiinspektion Rabenstein an der Pielach führten am 2. August 2019, um 09.05 Uhr im Ortsgebiet von Hofstetten-Grünau, auf der Bundesstraße 39 routinemäßige Lenker- und Fahrzeugkontrollen durch.

Dabei wurde ein 59-jähriger Wiener angehalten und kontrolliert. Die Polizisten stellten fest, dass dem Lenker im Jahre 2007 der Führerschein wegen Lenkens im alkoholisierten Zustand entzogen bzw. abgenommen wurde.

Auf Grund Nichterfüllung von Behördenauflagen ist die Lenkberechtigung mittlerweile zur Gänze erloschen. Seit mittlerweile 12 Jahren war der 59-Jährige im Bundesgebiet ohne gültige Lenkberechtigung auf öffentlichen Straßen unterwegs.

LPD-NOE