Bezirk Tulln: Am 03. Juni 2013, gegen 07.18 Uhr, dürfte eine 14-Jährige aus dem Bezirk Tulln vermutlich unter der geschlossenen Schrankenanlage in Zeiselmauer durchgeklettert sein, um die Gleisanlage der Eisenbahnkreuzung zu queren.

Dabei lief sie gegen einen Triebwagen, der in Richtung Tulln fuhr.

Die 14-Jährige wurde durch den Anprall zurückgeschleudert und schwer verletzt. Sie wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Wilhelminenspital nach Wien verbracht.

LPD-NOE