Bezirk Mistelbach: Am 29.12.2011, gegen 08:00 Uhr heizte der Eigentümer eines Wohnhauses in Traunfeld den Zimmerofen seines Hauses ein.

Gegen 08:40 Uhr bemerkte er eine starke Rauchentwicklung und den bereits in Brand befindlichen Wohnraum seines Hauses.

Durch die verständigten Feuerwehren Hochleiten, Hautzendorf und Kronberg, diese standen mit 7 Fahrzeugen und 59 Mann im Einsatz, erfolgte die Brandbekämpfung unter Zuhilfenahme von schwerem Atemschutz. Die Brandursache ist derzeit unbekannt.

Durch den Brand entstand am Wohnhaus erheblicher Sachschaden und beläuft sich die Schadenshöhe auf rund € 70.000. Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden.

SID-NOE