Bezirk St. Pölten: Ein 53-jähriger ungarischer Staatsbürger lenkte am 12. November 2016 gegen 14.50 Uhr einen Lkw auf der A21 in Fahrtrichtung Westautobahn.

Aufgrund der unsicheren Fahrweise wurde der Lkw bei der Raststation Steinhäusel im Gemeindegebiet von Altlengbach angehalten und einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen.

Der Alkomattest ergab Atemalkoholgehalt von 1,66 Promille. Dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen und er wurde der zuständigen Verwaltungsbehörde angezeigt.

Weiters wurde von dem 53-Jährigen eine Sicherheitsleistung eingehoben. Die Fahrt wurde von einem Ersatzfahrzeuglenker fortgesetzt.

LPD-NOE