Bezirk Gänserndorf: Kurvenreiche Anlageverhältnisse und unübersichtliche Kuppen machten den Ausbau des insgesamt rund 3,8 km langen Straßenabschnittes der Landesstraße B 40 zwischen Zistersdorf und Dürnkrut notwendig.

Einige Streckenabschnitte der Landesstraße B 40 sind bereits im Laufe der letzten Jahre saniert worden. Nunmehr wird der letzte Abschnitt für den Verkehr freigegeben.

Zistersdorf – Dürnkrut 2. Abschnitt: Die Arbeiten für den 2. Abschnitt (km 66,6 – km 68,2) bis zum Bereich der Spitzhornallee sind soweit fertiggestellt, dass dieser Bereich für den Verkehr freigegeben werden kann.

Auf einer Länge von rund 1,6 km wurde die komplette Fahrbahnkonstruktion erneuert. Im Zuge der Sanierung wurde die Nivelette (Kuppen und Wannen) ausgeglichen. Die Fahrbahn wurde entsprechend dem heutigen Verkehrsstandard mit einer Breite von 6,50 m ausgeführt.

Im Bild von links: Bös Franz (Straßenmeisterei Zistersdorf), Bgm Bauch Herbert (Dürnkrut), DI Svec Herbert (Leiter der Straßenbauabteilung Wolkersdorf), Bgm Nowohradsky (Palterndorf-Dobermannsdorf), LAbg Lobner René, Bgm Haasmüller Gerald (Velm-Götzendorf), Stadtrat Chwatal Klaus (Zistersdorf), Meixner Gerald (Straßenmeisterei Zistersdorf)

Die Arbeiten wurden von der Straßenmeisterei Zistersdorf sowie der Firmen Felbermayr, Leithäusl und Pittel + Brauswetter durchgeführt. Bis Ende 2012 werden seitens der Straßenmeisterei Zistersdorf noch die erforderlichen Nebenarbeiten wie Bankette und Entwässerung hergestellt. Im Jahr 2013 wer-den noch diverse Pflanzarbeiten getätigt.

Um einen raschen Baufortschritt zu erzielen, wurden die Arbeiten unter einer Totalsperre durchgeführt. Die Nebenarbeiten können unter Aufrechterhaltung des Verkehrs durchgeführt werden.

In den rund 5 Monaten Totalsperre wurden ca. 8.000 m³ Material abgetragen, ca. 22.000 m³ neu geschüttet und ca. 4500 Tonnen Asphalt eingebaut. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund € 1,3 Mio.- und werden zur Gänze vom Land NÖ getragen.

Informationen-Foto: Ing. Markus Hahn, Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Abteilung ST1 Bürgerinformation