Bezirk Korneuburg: Gleich doppelte Freude gab es an der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Stockerau.

14 Absolventinnen und Absolventen konnten ihre Ausbildung zur diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. –pfleger abschließen sowie weitere 14 Heimhilfen ihre Ausbildung erfolgreich abschließen. Bei der feierlichen Diplom- und Zeugnisübergabe gratulierte Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.den Absolventinnen und Absolventen.

Am 01. Februar 2019 verabschiedete die Schule im Rahmen einer gemeinsamen Abschlussfeier wieder professionell ausgebildete Diplomanden und Heimhilfen in den Berufsalltag.

Zahlreiche Ehrengäste waren zur stimmungsvollen Feier erschienen.

Im Bild: Die AbsolventInnen der Pflegeassistenz-Ausbildung mit den Ehrengästen.

Landesrätin Teschl-Hofmeister überreichte die ersehnten Diplome und Abschlusszeugnisse. In ihrer Festrede betonte sie die Bedeutung und Wichtigkeit des Pflegeberufs, der ein hohes Maß an Verantwortung, Mut und Empathie bei den Auszubildenden erfordert und gratulierte weiters zum Entschluss zu dieser Berufswahl, die bereits jetzt sowie in Zukunft sehr gefragt sein wird.

Im Bild: Die DiplomandInnen gemeinsam mit den Ehrengästen.

Informationen-Fotos: Doris Slama, Landesklinikum Korneuburg-Stockerau, www.stockerau.lknoe.at