St. Pölten: In sehr feierlichem Rahmen, musikalisch umrahmt durch das Quintett der Polizeimusik Niederösterreich wurden am 21. März 2011 im St. Leopold Saal des NÖ-Landhauses verdiente Polizeibedienstete des Aktiv- und Ruhestandes ausgezeichnet.

Die Auszeichnungen nahmen Landespolizeikommandant GenMjr Mag. Arthur Reis, sein Stellvertreter GenMjr Franz Popp sowie Sicherheitsdirektor HR Dr. Franz Prucher und HR Dr. Rudolf Slamanig vor.

Die höchste Auszeichnung – das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich – erhielten ChefInsp Rudolf Scheidl des Landeskriminalamtes und AbtInsp Heribert Müller der PI Pöggstall.

lpk-290311-02.jpg 

Im Bild: Mit großer Freude durfte ChefInsp Rudolf Scheidl des LKA-NÖ das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreích entgegennehmen

GrInsp iR Karl Dobner, zuletzt auf der PI Aschbach-Markt, erhielt das Silberne Verdienstzeichen der Republik Österreich und wurde gleichzeitig in den Ruhestand verabschiedet. Fünf Polizisten feierten ihr 40-jähriges und vierzehn Polizisten das 25-jährige Dienstjubiläum.

lpk-290311-01.jpg

Im Bild: Verdiente Bedienstete des Landeskriminalamtes NÖ wurden geehrt

Siebenunddreißig Polizisten konnte das Exekutivdienstzeichen für 30 Jahre Exekutivdienst überreicht werden. Schließlich wurden einunddreißig Beamte in den Ruhestand verabschiedet.

Zehn ehemalige Post- und TelekommitarbeiterInnen erhielten ihr Ernennungsdekret zu VerwaltungsassistentInnen im Polizeidienst.

lpk-290311-04.jpg

Im Bild: Zehn ehemalige Bedienstete der Post und Telekom wurden zu VerwaltungsassistentInnen ernannt

Nach den Begrüßungsworten durch den stellvertretenden Landespolizeikommandanten GenMjr Franz Popp richtete Landespolizeikommandant GenMjr Mag. Arthur Reis seinen Dank einerseits an die vielen Vorbilder für die neuen Generationen. Andererseits ging sein Dank auch an das Land Niederösterreich und im Besonderen für das gemeinsame Mitgefühl im Zusammenhang mit dem verstorbenen Kollegen Insp Andreas Hasler. Zu guter Letzt wünschte er allen zu ehrenden PolizistInnen alles Gute für die weitere berufliche und private Zukunft und dass sie stets von ihren Einsätzen wieder gut heim kommen.

Landeshauptmann-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka betonte in seiner Festansprache stolz auf das zu sein, was Niederösterreichs Polizei präsentiere und meinte weiters, die wesentliche Rolle der Polizei liege nicht nur darin, das Staatsgefüge zusammenzuhalten, sondern auch immer wieder mit "Neuem" aufzufüllen.

lpk-290311-03.jpg

Im Bild: LH-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka bei seiner Festansprache

Im Namen des Landeshauptmannes von Niederösterreich sicherte er für die Zukunft weiterhin die vollste Unterstützung zu, dankte allen Polizistinnen und Polizisten für deren professionelle Arbeit und wünschte den ehemaligen Post- und Telekombediensteten für ihre neuen Aufgaben alles Gute und viel Freude.

Informationen-Fotos: Landespolizeikommando