Bezirk Gänserndorf: Am 31.12.2014 um 23.30 Uhr wurden ein Bagger in Angern an der March mutmaßlich in Brand gesetzt.

Vier Passanten die um etwa 23.15 Uhr des 31.12.13 auf der B8 von Tallesbrunn in Richtung Angern/March fuhren sahen den brennenden Bagger neben den Geleisen der Nordbahn stehen und versuchten den Brand mittels eines mitgeführten Feuerlöschers zu löschen.

Da dies jedoch misslang verständigten sie die Feuerwehr über Notruf. Die FF Angern an der March war mit drei Fahrzeugen und 17 Mann vor Ort und löschte den Brand.

Die Fahrerkabine des Baggers ist vollständig ausgebrannt. Im Innenraum des Baggers konnten zwei faustgroße Ziegelbrocken sichergestellt werden. Dies lässt eine Brandstiftung vermuten. Ob der Innenraum angezündet oder mittels Feuerwerkskörper in Brand gesetzt wurde ist derzeit noch nicht bekannt.

LPD-NOE