Bankomateinbruchsdiebstähle:  Mehrere, vermutlich bis zu fünf bislang unbekannte Täter verübten am 4. Dezember 2021, in der Zeit zwischen 03:13 Uhr und 03:16 Uhr, einen Bankomat-Einbruchsdiebstahl in Hadres, Bezirk Hollabrunn.

Drei Täter drangen über den Haupteingang in das Geldinstitut ein, sprühten in der Folge schwarzen Lackspray auf die Überwachungskameras und brachen die äußere Abdecktür des Bankomaten auf. Mit einem mitgebrachten Schweißgerät gelang es den unbekannten Tätern die Tresorverriegelung aufzuschweißen und folglich an die Geldkassetten zu gelangen. Dabei erbeuteten die Täter Geldkassetten mit einem Bargeldbestand in bislang noch nicht bekannter Höhe. Der durch die Tat entstandene Sachschaden ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Zumindest drei unbekannte Täter verübten am 5. Dezember 2021, in der Zeit zwischen 03:13 Uhr und 03:15 Uhr einen versuchten Bankomat-Einbruchsdiebstahl in Unterretzbach, ebenfalls Bezirk Hollabrunn.

Der Ablauf erfolgte so wie am Vortag in Hadres. Aus bisher unbekannten Gründen kam es zu keiner Vollendung und die Täter flüchteten ohne Beute. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist auch in diesem Fall noch nicht bekannt.

Zweckdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter 059 133 30-3333 erbeten.

LPD-NOE