Bezirk Baden: Die Fahrbahn der Landesstraße B 11 wurde ab dem östlichen Ortsende von Heiligenkreuz auf einer Länge von rund 1,4 km Richtung Gaaden erneuert.

Landtagspräsident Karl Wilfing hat am 6. August 2020 die Fertigstellung der Fahrbahnerneuerung an der Landesstraße B 11 von Heiligenkreuz Richtung Gaaden vorgenommen.

Ausgangssituation
Auf Grund des Alters der Straßenkonstruktion und den aufgetretenen Fahrbahnschäden (Spurrinnen, Verformungen und Setzungen) entsprach die Fahrbahn der Landesstraße B 11 ab dem östlichen Ortsende von Heiligenkreuz auf rund 1,4 km Richtung Gaaden nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen. Aus diesem Grund hat der NÖ Straßendienst eine Fahrbahnerneuerung der B 11 von km 30,880 bis km 32,240 beschlossen.
Die Landesstraße B 11 ist in diesem Bereich mit einem durchschnittlichen Verkehrsaufkommen von rd. 3.900 Fahrzeugen am Tag belastet.

Ausführung
Die Fahrbahn der Landesstraße B 11 wurde auf einer Länge von rund 1,4 km und einer Fläche von 13.800 m² in einer Stärke von 5 cm abgefräst und mit einer neuen bituminösen Deckschichte wiederhergestellt.
Der südliche von drei Fahrstreifen wurde mittels einem 1,0 m breiten Grünstreifen von der Fahrbahn für einen künftigen Radweg getrennt.
Die Asphaltarbeiten für die Fahrbahnerneuerung wurden von der Firma Gebrüder Haider aus Großraming ausgeführt. Danach wurde die erforderliche Bodenmarkierung aufgebracht und die Straßenmeisterei Mödling hat abschließend das Bankett dem Neubestand angepasst und die Leitpflöcke versetzt bzw. adaptiert.
Die Gesamtkosten von rund € 207.000,-, werden zur Gänze vom Land NÖ getragen.
Der NÖ Straßendienst dankt allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis während der Bauarbeiten.

Im Bild von links: DI Helmut Salat (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung Tulln), Franz Winter (Bgm. von Heiligenkreuz), DI Rainer Irschik (NÖ Straßenbaudirektor-Stv.), Landtagspräsident Karl Wilfing, Florian Maglot (Straßenmeisterei Mödling). ©NÖ Straßendienst

Informationen: Gruppe Straße – ST1 Bürgerinformation Gertraud Mühlbachler, Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Allgemeiner Straßendienst, Landhausplatz 1, 3109 St. Pölten, Tel.: 02742 9005 60144