Bezirk Scheibbs: Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs führte am 10. November 2015 gegen 10.30 Uhr Holzschlägerungsarbeiten im Gemeindegebiet von Scheibbs durch.

Beim Zurechtrichten eines bereits umgeschnittenen Baumes mit einem Sappel, dürfte der Stamm aufgeschnellt sein und den Mann unbestimmten Grades am Kopf verletzt haben.

Der 58-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 15" in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen.

Das zuständige Arbeitsinspektorat wurde den Unfallerhebungen beigezogen.

LPD-NOE