Melk: Dank des Landesklinikums Melk steht auch dieser Herbst ganz im Zeichen der Gesundheit. Bereits zum zehnten Mal veranstaltet das Klinikum im Speisesaal die beliebte Vortragsreihe „Gesunder Herbst“.

Der nächste Vortrag „Tabuthema Hämorrhoiden“ findet am Mittwoch, 12. November 2008 um 19 Uhr statt. „Ziel ist es, die Bevölkerung für wichtige Gesundheitsthemen, speziell im Bereich der Vorsorge, zu sensibilisieren und ihnen aktuelle Entwicklungen in verschiedenen medizinischen Bereichen näher zu bringen. Darum ist auch der Eintritt selbstverständlich gratis“, erläutert der ärztliche Direktor Prim. Dr. Rupert Strasser.

Dass diese Idee auf viel Gegenliebe bei den Mostviertlern stößt, zeigen schon seit Jahren gefüllte Vortragsräume, engagierte Diskussionen und zufriedene Besucher: „Es freut uns natürlich sehr, dass unser Angebot so begeistert aufgenommen wird und zeigt, dass wir hier einen wichtigen Informationsauftrag erfüllen“, führt Prim. Strasser weiter aus.

 

Im Bild: Die Kollegiale Führung des Landesklinikums freut sich auf Ihren Besuch Pflegedirektorin Eva Kainz , ÄD Prim.Dr.Rupert Strasser, KFM Direktor Robert Danner

Der Vortrag am 12. November um 19 Uhr befasst sich mit dem Tabuthema Hämorrhoiden, ein Leiden, dessen sich die Betroffenen schämen. OA Dr. Michael Wanzel informiert über die Vorsorgemöglichkeiten durch richtige Ernährung, Bewegung und Hygiene sowie über Behandlungsmethoden und Operationstechniken.

Im Anschluss an die Veranstaltung lädt das Landesklinikum Melk zum gesunden Imbiss: „Die zwanglose Atmosphäre motiviert unsere Gäste zu guten Gesprächen und wir können gleichzeitig beweisen, dass gesundes Essen nicht langweilig schmeckt“, so Strasser.

Die weiteres Thema des gesunden Herbstes ist am 26. November 2008 „Akutversorgung Herzinfarkt – neue Konzepte im Netzwerk Mostviertel“.

Informationen: NÖ-Landeskliniken Holding, www.melk.lknoe.at