Wir alle wollen möglichst lange bei guter Gesundheit leben – sich ausreichend zu bewegen ist ein wichtiger Beitrag dafür.

Die Initiative „50 Tage Bewegung“ zeigte, wie einfach gesunde Bewegung ist und wie viel Spaß es macht gemeinsam aktiv zu sein.Unter dem Motto „Gemeinsam fit. Beweg dich mit!“ gab es über 2.000 kostenlose Bewegungsangebote in ganz Österreich.

50 Tage lang, von 7. September bis 26. Oktober, hatten Interessierte die Möglichkeit, kostenlos Bewegungsveranstaltungen, Aktionstage oder Events in ihrer Nähe zu besuchen und an Schnupperaktionen in den Vereinen und Gemeinden teilzunehmen. Auf www.gemeinsambewegen.at konnte man nach regionalen Angeboten suchen und einfach mitmachen.

Bewegung ist gesund – doch wie viel Bewegung ist empfehlenswert?
Eine Antwort auf diese und weitere Fragen zum Thema gesundheitsförderliche Bewegung geben die neuen Österreichischen Bewegungsempfehlungen. Diese wurden von Fachleuten erarbeitet, entsprechen den Empfehlungen der WHO und sind nach Altersgruppen für sechs Zielgruppen gegliedert – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit und Körper-, Sinnes- oder Mentalbehinderungen.

Kinder im Kindergartenalter
Kinder und Jugendliche
Erwachsene
ältere Erwachsene
Frauen während der Schwangerschaft und danach
Erwachsene mit chronischen Erkrankungen

Darüber hinaus wurden Empfehlungen formuliert, um „sicher körperlich aktiv“ zu sein.

Generell gilt: Langandauerndes Sitzen vermeiden bzw. immer wieder durch Bewegung unterbrechen!
Die neuen Österr. Bewegungsempfehlungen wurden in einem Wissensband zusammengefasst, der als Download auf der Website des Fonds Gesundes Österreich zur Verfügung steht.

150 Minuten Bewegung pro Woche
„Schon 150 Minuten Bewegung pro Woche haben einen nachgewiesen positiven Effekt auf die Gesundheit von Erwachsenen. Man muss auch nicht sehr sportlich sein, um etwas für die eigene Gesundheit zu tun, sondern kann diese Zeit auch gut durch Zufußgehen in den Alltag einbauen“, so Dr. Klaus Ropin, Leiter des Fonds Gesundes Österreich, „die Bewegungsempfehlungen für Kinder (ab 6 Jahren) und Jugendliche liegen übrigens bei 60 Minuten am Tag. Jene für Kinder im Kindergartenalter sogar bei 3 Stunden pro Tag.“

Gemeinsam bewegen
Die Initiative „50 Tage Bewegung“ ist eine Kooperation des Fonds Gesundes Österreich mit der Fit Sport Austria, einer GmbH der drei Breitensportverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION, weiterer Partner ist der Verband alpiner Vereine Österreichs (VAVÖ).Unterstützt wird die Initiative vom Gesundheitsministerium und vom Sportministerium und sie ist Teil der Europäischen Woche des Sports (#beactive).
„Gerade in Zeiten gesundheitlicher Herausforderungen durch eine Pandemie wie Covid-19 zeigt sich einmal mehr, wie wichtig ein starkes Immunsystem zum individuellen Schutz ist. Regelmäßige körperliche Aktivität und sportliches Training unterstützen die Stärkung unseres Immunsystems. Sportvereine in ganz Österreich bieten die richtigen Bewegungsangebote dafür“, meint Mag. Werner Quasnicka, Geschäftsführer der Fit Sport Austria GmbH.

Alles in Bewegung
Unter allen engagierten Vereinen und Gemeinden wurde pro Bundesland ein professionelles Videoportrait eines Angebotes verlost. Diese Videos sind auf Youtube und Facebook zu sehen. Wer auch noch nach dem 26.10. aktiv bleiben will, findet auf Facebook Anregungen und Tipps, wie man mit Bewegung gut durch den Winter kommt und sein Immunsystem stärkt.
Alle Informationen zur Initiative „50 Tage Bewegung“ auf

Im Bild: Sujet der Initiative „50 Tage Bewegung“, © Fonds Gesundes Österreich, Grafik_Erwachsene.jpg

Kontakt: Fonds Gesundes Österreich, Gabriele Ordo, Kommunikation, 01/895 04 00-725,  www.gemeinsambewegen.at