Bezirk Neunkirchen: Eine 24-Jährige aus dem Bezirk Neunkirchen alarmierte am 11. Juli 2019, gegen 01.30 Uhr, die Einsatzkräfte bezüglich starker Rauchentwicklung im Gemeindegebiet von Gloggnitz.

Es konnten alle Personen aus dem Haus evakuiert werden. Die 24-Jährige und ein 69-Jähriger wurden nach der Versorgung vor Ort in das Landesklinikum Neunkirchen verbracht.

Insgesamt mussten elf Personen im Alter von 24 bis 95 Jahren das Mehrparteienhaus verlassen und konnten bis dato nicht in dieses zurückkehren. Die Feuerwehr, welche mit rund 45 Mann und 13 Fahrzeugen im Einsatz war, konnte gegen 03.40 Uhr Brandaus geben. Die Brandursachenermittlung läuft.

LPD-NOE