Bezirk Neunkirchen: Bei einem Holzschuppen in Puchberg am Schneeberg entstand aus bisher unbekannter Ursache in den Vormittagsstunden des 18. Mai 2015 ein Brand.

Gegen 11.30 Uhr alarmierte ein Anrainer, welcher die dichte Rauchsäule sah sofort über Notruf die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte – 7 Freiwillige Feuerwehren mit 14 Fahrzeugen und 48 Mann – stand der Holzschuppen in Vollbrand, der auf die unbewohnten Nachbarobjekte überzugreifen drohte.

Von den Einsatzkräften konnte die Ausbreitung verhindert und der Brand eingedämmt werden.

Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

LPD-NOE