Polizeiinspektion Baden: Ein Pkw-Lenker aus Baden bemerkte am 06.02.2009, gegen 19.45 Uhr, eine Pkw-Lenkerin, die so wie er auf der Südautobahn von Wien kommend in Richtung Baden fuhr.

Diese Lenkerin überschritt mehrmals die Höchstgeschwindigkeit und fuhr ohne ersichtlichen Grund mehrere Kilometer auf dem Pannenstreifen. Weiters fuhr sie den vor ihr fahrenden Fahrzeugen viel zu knapp auf wodurch es zu mehreren gefährlichen Verkehrssituationen kam.

Der Pkw-Lenker verfolgte das verdächtige Fahrzeug bis Baden und verständigte per Handy die Stadtpolizei Baden. Gemeinsam mit einem zweiten Pkw-Lenker gelang es ihm, die offensichtlich alkoholisierte Autofahrerin in der Braitnerstraße zu stoppen und ihr den Zündschlüssel wegzunehmen. Den Schlüssel übergab er den Beamten der kurz darauf eintreffenden Funkstreife.

Ein durchgeführter Alkomat-Test ergab bei der 34-jährigen Autofahrerin aus Baden einen Wert von 0,99 mg Alkoholgehalt in der Atemluft (= 1,98 Promille Blutalkoholgehalt). Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen und mit dem Bericht der BH Baden übersandt.