Foto © Stephan Schmatz

Foto © Stephan Schmatz

Bei der derzeitigen Hitzewelle stöhnen viele unter den heißen Temperaturen. Österreichs größtes Bundesland bietet aber auch viele Möglichkeiten, der Hitze zu entfliehen.

Zum Beispiel die Seegrotte in der Hinterbrühl (Bezirk Mödling), ein Schaubergwerk, das Europas größten unterirdischen See beherbergt.

Foto © Stephan Schmatz

Foto © Stephan Schmatz

Schon am Eingang werden angenehme 9° C versprochen. Eine Wohltat an Hundstagen wie diesen.

Foto © Stephan Schmatz

Foto © Stephan Schmatz

Die Seegrotte diente von 1848 bis 1912 als Gips-Bergwerk. An zahlreichen Stationen wird die für Mensch und Tier schwere Arbeit dargestellt.

Foto © Stephan Schmatz

Foto © Stephan Schmatz

1912 kam es dann zu einem Wassereinbruch. Mehr als 20 Millionen Liter Wasser strömten in das Bergwerk – Europas größter unterirdischer See entstand. Das Bergwerk wurde stillgelegt. 1932 wurde es als Schaubergwerk geöffnet.

Foto © Stephan Schmatz

Foto © Stephan Schmatz

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das Bergwerk vom nationalsozialistischen Regime beschlagnahmt. Der See wurde ausgepumpt, eine Außenstelle des Konzentrationslagers Mauthausen wurde errichtet. Rund 600 KZ-Häftlinge mussten unter der Aufsicht von rund 170 Facharbeitern unter unmenschlichen Bedingungen Flugzeugrümpfe bauen. Gegen Ende des Krieges sollte das Bergwerk gesprengt werden. Dies gelang jedoch nicht vollständig. Dennoch dauerte es 3 Jahre, um das Bergwerk wieder für die Besucher zu öffnen.

Foto © Stephan Schmatz

Foto © Stephan Schmatz

Der heiligen Barbara, der Schutzpatronin der Bergleute, wird in einer Kapelle, aber auch bei regelmäßigen Barbara-Feiern gehuldigt.

Foto © Stephan Schmatz

Foto © Stephan Schmatz

1993 diente die Seegrotte als Kulisse für den Disney-Film „Die drei Musketiere“ mit Charlie Sheen, Kiefer Sutherland, Rebecca de Mornay und anderen bekannten Schauspielern. Von den Dreharbeiten zurück blieben eine vergitterte Wand, die die Pariser Bastille darstellen sollte, sowie ein goldenes Drachenboot.

Foto © Stephan Schmatz

Foto © Stephan Schmatz

Höhepunkt jedes Besuchs ist natürlich die Fahrt mit dem Boot auf dem See, die jedoch leider nur wenige Minuten dauert.

Foto © Stephan Schmatz

Foto © Stephan Schmatz

Weitere Informationen zur Seegrotte auf www.seegrotte.at!

Foto © Stephan Schmatz

Foto © Stephan Schmatz

Weitere Ausflugsberichte finden Sie im Weblog unserers Autors Stephan Schmatz.