Bezirk St. Pölten: Am 12.04.2019 eröffnete die Gemeinde Eichgraben das mit Unterstützung durch das Land Niederösterreich umgebaute neue Volksschul- und Mittelschulgebäude.

Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister war vor Ort und wünschte gemeinsam mit Bildungsdirektor Johann Heuras alles Gute und viel Freude für die pädagogische Arbeit im neuen Schulgebäude. „Das Angebot an Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für unsere Jüngsten ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal der Gemeinden. Als Bildungs-Landesrätin ist es mir ein persönliches Anliegen, dass unsere Einrichtungen nicht nur hinsichtlich Lehrplan und Personal, sondern auch hinsichtlich ihrer Ausstattung einen hohen Standard haben“, so die Landesrätin.

Die Marktgemeinde Eichgraben erweiterte das bestehende Schulgebäude mit Volksschule und Mittelschule in nördlicher und südlicher Richtung. Neben dem Errichten einer Zentralgarderobe, wurde zur barrierefreien Erschließung des mehrstöckigen Gebäudes auch ein Personenlift eingebaut. Im Dachgeschoß wurde für die schulische Nachmittagsbetreuung ein Essraum untergebracht. Außerdem wurden diverse erforderliche Brandschutzmaßnahmen vorgenommen.

„Natürlich wissen wir, dass Umbau- oder Neubauarbeiten für Gemeinden eine große Herausforderung darstellen können. Das Land Niederösterreich steht ihnen daher sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite“, erklärt Teschl-Hofmeister.

Im Bild: Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bürgermeister Martin Michalitsch mit Festgästen bei der Eröffnung der neugestalteten Volks- und Mittelschule der Gemeinde Eichgraben.

Informationen: Mag. (FH) Dieter Kraus, Pressesprecher – Büro Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Landhausplatz 1, 3109 St. Pölten, Foto Copyright: NLK Burchhart