Bezirk Baden: Zwei rumänische Staatsbürger im Alter von 39 Jahren, in 1110 Wien wohnhaft, sind verdächtig, am 12. November 2013, gegen 02.00 Uhr, in ein Lokal in Traiskirchen eingebrochen zu haben.

Die beiden Verdächtigen hatten offensichtlich bereits Diebesgut (Tabakwaren und Münzgeld) zum Abtransport vorbereitet, als sie von zufahrenden Polizeistreifen des Bezirkes Baden überrascht wurden.

Einer der beiden Männer konnte vom Polizeidiensthund "Devil" im Inneren des Einbruchsobjektes aufgestöbert und anschließend vom Diensthundeführer der Polizeidiensthundeinspektion Wr. Neustadt festgenommen werden.

Im Zuge der Vernehmung des Festgenommenen auf der Polizeiinspektion Traiskirchen, zeigte sich dieser nur dahingehend geständig, dass er in das Gebäude eingestiegen sei, um darin zu schlafen. Des Weiteren gab er an, dass es einen weiteren Tatbeteiligten gibt, den er am Vormittag in 1110 Wien kennengelernt habe.

Am 12. November 2013, gegen 22.00 Uhr, nahmen Bedienstete der Polizeiinspektion Traiskirchen dann den zweiten Verdächtigen an seiner Wohnadresse in 1110 Wien fest. Der Mann konnte von dem bereits am Tatort festgenommenen Verdächtigen als Beschuldigter identifiziert werden. Er wurde ebenso vernommen und zeigte sich nicht geständig.

Die beiden 39-Jährigen wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert.

LPD-NOE