Bezirk Gänserndorf: Am 21. November 2014 ereignete sich in Markthof ein Einbruch in einen Rohbau durch unbekannte Täter.

Die Täter stahlen einen grün lackierten Koffer mit einem Winkelschleifer, einen Laserentfernungsmesser, einen grünen Koffer mit einer Säbelsäge sowie eine Plastikbox mit diversen Bohrern. Der Gesamtwert der gestohlenen Gegenstände beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Ein Zeuge beobachtete an diesem Tag zwei männliche Personen, die auf dem Hochwasserschutzdamm im Gemeindegebiet von Markthof in Richtung der Fuß- und Radfahrerbrücke bei Schlosshof gingen und den zuvor gestohlenen Koffer bei sich trugen.

Am 05. Dezember 2014 nahm dieser Zeuge erneut die beiden männlichen Personen zu Fuß auf der Landesstraße 3001 von Schlosshof kommend in Richtung Marchegg wahr und verständigte die Polizeiinspektion Lassee.

Die Kriminaldienststreife der Polizeiinspektion Lassee konnte bei ihrem Eintreffen in etwa 500 Meter Entfernung auf einem Feld zwei Personen wahrnehmen, die quer über das Feld in Richtung des Marchflusses davon liefen. Die Beamten versuchten mit dem Fahrzeug zu den Personen aufzuschließen.

Nachdem sich die Beamten den Personen bis auf Rufweite nähern konnten, wurden sie zum Stehenbleiben aufgefordert. Die beiden Männer liefen jedoch in Richtung Marchfluss weiter, um sich offensichtlich einer Anhaltung zu entziehen. Deshalb wurden von den Beamten zur Erzwingung einer Festnahme Schreckschüsse mit der Dienstpistole in die Luft abgegeben. Daraufhin hielten die Männer an und konnten festgenommen werden.

Im Zuge der Vernehmungen zeigten sich beide slowakische Staatangehörige im Alter von 21 und 22 Jahren geständig, gemeinsam den Einbruch in Markthof begangen zu haben. Die gestohlenen Werkzeuge verbrachten sie in die Slowakei, wo diese um 100 Euro verkauft wurden. Weitere Erhebungen zu etwaigen anderen Einbrüchen sind im Gange.

Die Staatsanwaltschaft ordnete die Einlieferung der beiden Verdächtigen in die Justizanstalt Korneuburg an.

LPD-NOE