Bezirk Gmünd: Am Samstag dem 12. April 2014 startet um 14:00 Uhr bei den Waldviertler Werkstätten in Schrems die zweite Auflage des „Formel Z – Z wie Zukunft“ Rennens.

Die Formel Z – Z-wie Zukunft geht in die 2. Runde. Nachdem im September 2013 das 1. Formel Z – Rennen mit einer großen Parade und zahlreichen Boxenstopps mit vielen kleinen und großen TeilnehmerInnen einen bravourösen Start hatte, werden unsere PilotInnen am Samstag, den 12. April (Hausmessewochenende) zum 2. Rennen antreten. Sie heißen nach wie vor nicht Vettel oder Alonso, sondern Julia, Peter, Franziska und …

Ihre Gagen sollen nicht in den Abgaben für den Staat versiegen, sondern ihrem Vorankommen im Leben dienen. Wenn wir aber einer alleinerziehenden Mutter z. B. ihren Monatslohn um 100 Euro erhöhen, kostet das unsere Firma, inkl. Abgaben, 131 Euro im Monat. Davon kommen aber nur 52 Euro tatsächlich bei Mutter und Kind an. 79 Euro „braucht“ der Staat um damit z. B. Banken zu retten oder Abfangjäger zu finanzieren. Das ist kein brauchbares Modell; so verspielen wir die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft.

Die ersten Formel Z – Gagen an unsere Kinder, Kinder aus der Region und die Kinder unserer tschetschenischen Freunde sind ausbezahlt. Wie Red Bull in der Formel 1 können auch wir – dank der Formel Z – diese Gagen als Marketing-Aufwand von der Steuer absetzen. Das heißt, unsere Formel Z muss – wie die Formel 1 – Aufmerksamkeit generieren.

Wie letztes Jahr wird auch heuer Heini Staudinger die bunte Parade von Boxenstopp zu Boxenstopp begleiten.

gea-formel_z-100414-02.jpg

Im Rennstall der Formel Z ist es nicht wichtig, wer der/die Schnellste ist. Wenn es um die Zukunft unserer Kinder geht, lasst uns Bäume pflanzen, Geschichten erzählen, lasst uns spielen und musizieren, lasst uns Brücken schlagen zwischen arm und reich, zwischen schwarz und weiß, zwischen Aus- und Inländern. Nicht die Geschwindigkeit, sondern die Lebendigkeit wird bei diesem Rennen „das Rennen machen“.

So wollen wir Euch an diesem Wochenende ganz herzlich in den Schrems-Ring zum 2. Formel-Z – Z-wie Zukunft einladen.

gea-formel_z-100414-03.jpg

Herzlich willkommen in Schrems am Samstag, den 12. April 2014 (Hausmessewochenende) um 14:00 Uhr Treffpunkt vor der GEA Halle (Niederschremser Straße 7, 3943 Schrems).

Informationen-Fotos: Waldviertler Werkstätten GmbH, Niederschremser Straße 4b, 3943 Schrems Tel: 02853 76503 74, www.gea.at  

gea-hausmesse-2014-080414-00.jpg

Lesen Sie auch unseren Artikel über die Hausmesse der Waldviertler Werkstätten: http://www.noe-news.at/news/index.php?option=com_content&task=view&id=8685&Itemid=1