Bezirk Tulln: Ein beginnender Fahrzeugbrand am Gelände der Grafenwörther Raststation war der Grund für die Alarmierung der Feuerwehren Grafenwörth und Jettsdorf am Nachmittag des 28.03.2019.

Von der Tankstelle aus bemerkte ein Kunde Rauch aus dem Motorraum eines Lieferwagens aufsteigen. Parallel zur Alarmierung der Feuerwehr wurden dann auch gleich erste Löschmaßnahmen per Feuerlöscher gestartet – mit Erfolg.

Bei Eintreffen der Feuerwehren waren nur noch Nachlöscharbeiten im glosenden Motorraum zu tätigen und ausgetretene Betriebsmittel zu binden.

Nach ca. einer Stunde im Einsatz konnten die Feuerwehren dann wieder Einsatzbereitschaft melden.

Informationen-Fotos: V Ing. Manfred Ploiner, Freiwillige Feuerwehr Grafenwörth