Bezirk Neunkirchen: Am 24.08.2013 gegen 21:00 Uhr kam es in 2640 Gloggnitz zu einer Körperverletzung, bei der ein 41-jähriger Österreicher einem 37-jährigen Rumänen mit der Faust ins Gesicht schlug, der dabei schwere Kieferverletzungen erlitt.

Zuvor hat der Österreicher auch dem Sohn des Rumänen ins Gesicht geschlagen, der aber dadurch nicht verletzt worden ist.

Zum Zwecke der ärztlichen Untersuchung begaben sich alle Beteiligten in das Landesklinikum Thermenregion Neunkirchen, weil auch der Österreicher angab, von dem Rumänen geschlagen worden zu sein.

Im Krankenhaus kam es dann vom Österreicher zu gefährlichen Drohungen gegenüber der rumänischen Familie, weshalb dieser vor Ort von den einschreitenden Exekutivbeamten festgenommen wurde.

Der Journalstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt stellte die Untersuchungshaft in Aussicht und der Verdächtige wurde in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert.

LPD-NOE