Bezirk Scheibbs: Am 21.03.2015 gegen 14:45 Uhr lenkte eine 45-Jährige ihren Pkw im Ortsgebiet von Wieselburg-Land, Neumühl, auf der L6141, von der B25 kommend in Richtung Oberndorf. Auf dem Beifahrersitz befand sich in einem Kindersitz ihr fünfjähriger Sohn.

Als die Fahrzeuglenkerin nach links in die Landesstraße 6142 einbiegen wollte, übersah sie aus derzeit unbekannter Ursache einen auf der L6141 in Richtung Bundesstraße 25 geradeaus entgegenkommenden PKW welcher von einer 18-Jährigen gelenkt wurde.

Es kam zwischen den Fahrzeugen zu einem Frontalzusammenstoß, wobei sämtliche Beteiligte Verletzungen unbestimmten Grades erlitten.

Die 45-jährige Lenkerin und ihr fünfjähriger Sohn wurden mit dem Notarzthubschrauber in das AKH Linz geflogen. Die 18-jährige Lenkerin wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Scheibbs verbracht.

Die schwer beschädigten Fahrzeuge wurden von der Feuerwehr Wieselburg geborgen.

LPD-NOE