Bezirk Bruck-Leitha: Am 27.01.2008, gegen 09.00 Uhr, fuhr ein 82-jähriger Wiener mit einem PKW auf das Gelände einer Sportanlage in 2453 Sommerein. Dabei handelt es sich um ein stark unebenes Gelände, welches großteils aus Feldwegen und Grünflächen besteht.

Der Wiener hielt infolge den PKW auf einer großen Wiese an und stieg aus, um diverse Arbeiten zu verrichten. Beim Aussteigen dürfte er vermutlich die Handbremse nicht angezogen haben, wodurch der PKW ins Rollen kam.

Als der 82-Jährige dies wahrnahm, versuchte er den PKW mit den Händen im linken vorderen Bereich anzuhalten. Dabei dürfte sich seine Jacke beim linken vorderen Reifen verfangen haben, wodurch der Mann zu Sturz kam und mitgeschleift wurde. Der PKW blieb nach einigen Metern von selbst stehen.

Dem 82-Jährigen gelang es mittels Handy seine ebenfalls auf dem Gelände in der Kantine anwesende Ehefrau zu verständigten, welche anschließend mit 3 Bekannten sofort zu Hilfe eilte und den 82-Jährigen befreiten.

Der Verunfallte wurde mit schweren Verletzungen in das Landesklinikum Thermenregion Mödling eingeliefert.