Wiener Neustadt:  Bedienstete des Stadtpolizeikommandos Wiener Neustadt – Polizeiinspektion Josefstadt wurden am 21. November 2021, gegen 16.45 Uhr, über einen Hubschrauberabsturz in Kenntnis gesetzt.

Der Hubschrauber habe sich im Landeanflug auf Wr Neustadt Ost befunden, als er aus bislang unbekannter Ursache abgestürzt sei. Der Hubschrauber sei in weiterer Folge in Brand geraten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand bereits löschen.

Ein anwesender Notarzt konnte den Tod einer Person feststellen, es dürfte sich um den 50-jährigen Piloten gehandelt haben. Dieser konnte noch nicht aus dem Wrack geborgen werden. Es dürften sich keine weiteren Personen an Bord befunden haben. Die Tatortarbeit wird durch die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes Niederösterreich durchgeführt. Die Flugunfallkommission wird am 22. November 2021 Untersuchungen zum Unfallhergang führen.

LPD-NOE