Bezirk Baden: Am 06.10.2019, gegen Mittag, kam es bei einer Fasanjagd in einem Maifeld in 2442 Schranawand zu einem Jagdunfall mit einer Schussverletzung.

Laut Angaben des Jagdaufsehers gingen mehrere Treiber, darunter ein 62-Jähriger aus dem Bezirk Baden in einer Linie durch ein Maisfeld.
Nachdem ein Fasan aufgeflattert war, gaben zwei Jäger einen Schuss aus ihren Schrotgewehren ab.

Dabei wurde der 62-Jährige an der rechten Wange und dem rechten Ohr durch einen Streifschuss verletzt. Der Mann begab sich zur medizinischen Versorgung in das Krankenhaus Eisenstadt.

Die näheren Umstände des Unfalls sind derzeit noch nicht bekannt.

LPD-NOE