Bezirk Neunkirchen: Am 13. Jänner 2012 gegen 02.30 Uhr, lenkte ein 47-Jähriger aus Wien einen Lkw im Ortsgebiet von Feistritz am Wechsel, auf der L 134, in Richtung 2880 Kirchberg am Wechsel.

Der Lenker dürfte aus bislang unbekannter Ursache die Herrschaft über das Fahrzeug verloren haben, kam links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Außenwand eines unbewohnten Zubaus bei einem Einfamilienhaus.

Der 47-Jährige wurde im Führerhaus mit dem rechten Bein eingeklemmt und von den Freiwilligen Feuerwehren Feistritz am Wechsel sowie Kirchberg am Wechsel befreit. Er wurde nach Erstversorgung in das Landesklinikum Thermenregion Neunkirchen gebracht. Die Verletzungen sind dem Grade nach unbestimmt.

SID-NOE