Bezirk Korneuburg: „Beinahe in China“ wähnte sich Finanz-Landesrat Ludwig Schleritzko in Gerasdorf, als er den Betrieb des innovativen Reisbauern Gregor Neumeyer besuchte.

Schleritzko zeigte sich im Rahmen der Führung durch den Betrieb samt Reismühle fasziniert von den Möglichkeiten des Reisanbaus in Niederösterreich und informierte sich über dessen Herausforderungen, besonders denen eines trockenen Jahres wie des vergangenen.

 

Im Bild: Stadtrat Jürgen Trimmel, Reisbauer Gregor Neumeyer, Gemeinderat Roman Scheider, Landtags-Kandidatin Margarete Insam-Polleros, Finanz-Landesrat Ludwig Schleritzko, Gemeinderat Thomas Eichinger, Teamchefin Kristina Mandl, Landtags-Kandidat Thomas Bieder

Als studierter Agrarökonom fachsimpelte der Landesrat anschließend mit Neumeyer über den Anbau von Aussaat über Kultivierung bis zur Ernte und Verarbeitung des Reises.

Mit dabei waren auch die Teamchefin der VP-Gerasdorf Kristina Mandl und die zwei Gerasdorfer Landtags-Kandidaten Margarete Insam-Polleros und Thomas Bieder sowie zahlreiche Stadt- und Gemeinderäte.

gerasdorf-reisbauer-071217-02.jpg
Ludwig Schleritzko und Gregor Neumeyer beim Besichtigen der Reismühle

Abschließend konnten sich die Besucher um Schleritzko bei hausgemachten Österreis-Bällchen von Qualität und Geschmack des Gerasdorfer Reis überzeugen.

Informationen – Fotos: Mag. Julian Brugger, Bürgerkommunikation, Volkspartei Gerasdorf