Langenzersdorf: Am 22. Jänner 2021 wurde in der Marktgemeinde Langenzersdorf im Zuge einer, etwas anderen Wahlversammlung, das bestehende Feuerwehrkommando mit solider Mehrheit bestätigt.

Bei der Wahlversammlung im Festsaal der Marktgemeinde wurden die Maßnahmen, gemäß des Corona-Präventionskonzepts, von allen Anwesenden konsequent eingehalten. Das Kommando bot den Mitgliedern vor der Versammlung auch die freiwillige Möglichkeit an, einen Corona-Test durchzuführen, welche von nahezu allen Mitgliedern wahrgenommen wurde.

Kommandant Janoschek eröffnete die Versammlung mit der Begrüßung des Hausherren Bürgermeister Mag. Andreas Arbesser und den zahlreich anwesenden Mitgliedern seiner Wehr. Nach den Angelobungen und Beförderungen, die aus dem Jahr 2020 noch nachzuholen waren, wurde formell das Budget für 2021 beschlossen, sowie der Rechnungsabschluss der Jahre 2019 und 2020 für in Ordnung befunden. In seinem Bericht blickte Kommandant Janoschek auf die herausragenden Leistungen der vergangenen fünf Jahre zurück. Bei einer stetig steigenden Anzahl von Einsätzen haben die Langenzersdorfer Florianis über 11.000 Einsatzstunden geleistet.

Die vergangene Amtsperiode stand, abseits vom Einsatzgeschehen und Übungsbetrieb, ganz im Zeichen der Modernisierung der Feuerwehr Langenzersdorf. In den Bereichen IT, Bekleidung, Fahrzeugwartung und –beschaffung, Ausbildung, Alarmierungseinrichtungen und im Feuerwehrhaus selbst wurden zahlreiche Projekte mit unzähligen freiwillig geleisteten Stunden erfolgreich umgesetzt. Beim Rückblick auf die Feuerwehrfeste und -bälle war Wehmut angesagt, da diese – auch wichtigen Einnahmequellen- angesichts der wütenden Corona-Pandemie im vergangenen Jahr abgesagt werden mussten und auch für 2021 noch nicht fixiert werden können.

Der Gang zur Urne begann bereits während des Berichtes des Feuerwehrkommandanten, daher konnte wenige Minuten nach dem Ende des Vortrages, bereits mit der Auszählung der Stimmen begonnen werden. Hauptbrandinspektor Stefan Janoschek und Oberbrandinspektor Ing. Florian Rogner wurde durch die Mitgliederversammlung für die kommende Periode mit eindeutiger Mehrheit wiedergewählt. Nach der formellen Angelobung und den Glückwünschen durch Bürgermeister Mag. Andreas Arbesser, bedankten sich Kommandant Janoschek und Kommandantstellvertreter Rogner bei der Mannschaft für das ausgesprochene Vertrauen und die Bestätigung. Für die Stelle des Leiters des Verwaltungsdienstes wurde Oberverwalter Ing. Mag. Christoph John, in seiner bisherigen Position, durch den erneut gewählten Kommandanten, bestätigt.
Das erneut eingesetzte Kommando versicherte die Wehr auch weiterhin, nach bestem Wissen und Gewissen, sowie dem Fokus auf das Wohl und die Gesundheit ihrer Mitglieder zu führen.

Nach Vorstellung der Anpassungen im Dienstpostenplan, den entsprechenden Ernennungen und Gratulationen beendete Kommandant Janoschek die Mitgliederversammlung mit einem optimistischen Ausblick auf das Nachholen des üblichen kameradschaftlichen Teils in baldiger Zukunft.

Fotos:
Langenzersdorf_KDO_und_Mannschaft.jpg v.l.n.r: Bürgermeister Mag. Andreas Arbesser, Kommandant-Stellvertreter OBI Ing. Florian Rogner, Kommandant HBI Stefan Janoschek, Leiter des Verwaltungsdienstes OV Ing. Mag. Christoph John vor der getesteten Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Langenzersdorf
Langenzersdorf_KDO_und_Bürgermeister.jpg v.n.l.r: Leiter des Verwaltungsdienstes OV Ing. Mag. Christoph John, Kommandant HBI Stefan Janoschek, Bürgermeister Mag. Andreas Arbesser, Kommandant-Stellvertreter OBI Ing. Florian Rogner
Langenzersdorf_Testangebot.jpg Kommandant HBI Stefan Janoschek und Sachbearbeiter Feuerwehrmedizinischer Dienst Martin Huber, bei der freiwilligen Testung vor Sitzungsbeginn Fotograf: Michael Ruzicka, Copyright: FF-Langenzersdorf

Mit freundlichen Grüßen
Christoph John
christoph.john@ff-langenzersdorf.at,
0664/88550784
FF Langenzersdorf
Klosterneuburgerstraße 3, 2103 Langenzersdorf
Tel.: 02244/2460 (nur bei Einsätzen/Übungen besetzt)
Fax: 02244/2460/14, E-Mail: office@ff-langenzersdorf.at
www.ff-langenzersdorf.at