/>Niederösterreich Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich hoffe, Sie sind/ihr seid gut ins Neue Jahr gerutscht. Und ich bin zuversichtlich, Sie sind/ihr seid so wie wir bereit, die Herausforderungen anzunehmen, die es uns bringt. Corona begleitet uns sicher auch noch in den nächsten Monaten, ich möchte einen ersten Überblick geben, was das für unsere Arbeit bedeutet.

Generalversammlung: Die Generalversammlung ist verschoben worden. Der ursprüngliche Termin im Jänner kann unter den gegebenen Umständen nicht eingehalten werden. Als neuer Termin wurde nun Dienstag, 2. März festgelegt. Der Ort und die Uhrzeit stehen noch nicht fest, wir werden sie aber so bald als möglich bekannt geben. Wer bereits als Delegierte/r gemeldet ist, braucht sich nicht neu anzumelden. Falls aber eine Teilnahme am neuen Termin nicht möglich ist, bitten wir um Abmeldung.

60 Jahre NÖZSV: Die Vorbereitungen für unser Jubiläumsjahr laufen weiter auf Hochtouren. Wir planen den Idealfall ohne Corona-Beschränkungen, bereiten aber parallel auch Alternativen vor. Der „Idealplan“ sieht so aus:

Sonderausstellung von 01.03. bis 21.11.2020 „60 Jahre NÖZSV“ im Schloss Pöggstall
02.03.2021 Generalversammlung
06.03.2021 Eröffnngsfeier Schloss Pöggstall
15.04.2021 Festakt 60 Jahre NÖZSV Landhaus St. Pölten
27.06.2021 Frühshoppen und Festmesse Schloss Pöggstall
25.09.2021 ORF NÖ Radio 4Viertel FSZ Tulln
12.11.2021 Abschlussveranstaltung Schloss Pöggstall

Füreinander Niederösterreich: Die Aktion läuft weiter, die Heimleitungen sind – wenn sie Besucher überhaupt zulassen dürfen – sehr dankbar für die Unterstützung. Wir brauchen aber weiter freiwillige HelferInnen für die Wochenenden. Darum haben wir neue „Werbeträger“ produziert, um noch mehr Menschen zum Mitmachen zu motivieren. Es handelt sich um lebensgroße Pappfiguren, die mit einer Halterung für Info-Folder ausgestattet sind. Diese Figuren gehen im Jänner und Februar auf Tournee durch alle Gemeinden in Niederösterreich. Ein herzliches Dankeschön an die BezirksleiterInnen und Zivilschutzbeauftragten für die Organisation und Umsetzung.

Zivilschutzschule: Unsere Zivilschutzschule bleibt bis Ende Februar geschlossen. Ab dann werden wir – je nach Lage – einzelne Kurse online anbieten. Informationen und Anmeldemöglichkeiten werden wir dann zeitnah aussenden. Ab wann der Vollbetrieb vor Ort wieder aufgenommen werden kann, ist jetzt noch nicht abschätzbar.

Aktuelle Corona-Infos: Wie seit Beginn der Corona-Krise erstellen wir nach jeder Änderung der Bestimmungen ein aktuelles Infoblatt mit den wichtigsten Regelungen. Dieses ist von unserer Webseite downloadbar und frei verfügbar. Bitte um Verständnis, dass wir in diese Infoblätter nur die wichtigsten Regeln und Neuerungen, die die meisten Menschen betreffen, aufnehmen. Sie sollen übersichtlich und leicht verständlich sein. Dabei können wir nicht auf alle Details und Regelungen für spezielle Bereiche eingehen.
Zur Zeit warten wir die Entwicklungen bei den angedachten „Eintrittstests“ ab. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Massentestungen am 16. und 17: Jänner: auch für diese bitte ich wieder um tatkräftige Unterstützung in den Gemeinden. Die erste Testphase ist auch deswegen so problemlos abgelaufen, weil viele ehrenamtliche ZivilschützerInnen mitgeholfen haben. Bitte Seid auch diesmal dabei – im Interesse eurer MitbürgerInnen, eurer Gemeinden und des Zivilschutzes. Danke schon jetzt!

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Hauser
Landesgeschäftsführer
thomas.hauser@noezsv.at
Tel.: (+43)2272/61820
Bürozeiten:
Montag-Donnerstag 8 bis 16 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage geschlossen
www.noezsv.at
Niederösterreichischer Zivilschutzverband
Langenlebarner Straße 106
3430 Tulln
noezsv@noezsv.at