Baden: Drei bisher unbekannte Täter beraubten am 29.03.2011, gegen 20.06 Uhr, in Baden einen 20-jährigen Mann.

Dies, indem sie ihn der Mühlgasse, auf Höhe des Trabrennplatzes, über eine kurze Wegstrecke unbemerkt verfolgten und von hinten niederschlugen.

Nachdem der 20-Jährige durch Schläge gegen seinen Kopf zu Boden stürzte und dabei sein Handy im Wert von 200 Euro verlor, nahm einer der Täter dieses an sich. Die Täter flüchteten sodann gemeinsam auf der Mühlgasse Richtung stadteinwärts. Das Opfer nahm zwar die Verfolgung auf, konnte die Täter aber nicht mehr einholen.

Personenbeschreibung: 1. Täter, welcher das Handy an sich nahm: Blue Jeans, braune Lederjacke, ca. 22 Jahre, ca. 170 cm, schwarze Haare mit aufgestellter Frisur, vermutlich türkischer Akzent. 2. und 3. Täter, die auf das am Boden liegende Opfer einschlugen und eintraten: Blue Jeans, schwarze Winterjacke, 18–19 Jahre, 175–180 cm, schwarze, kurze Haare.

Zweckdienliche Hinweise, welche auch vertraulich behandelt werden, mögen unter der Telefonnummer 059133/3300 an die Polizeiinspektion Baden gerichtet werden.