Bezirk Mistelbach: Ein 40-jähriger Elektriker aus dem Bezirk Mistelbach führte am 16. Oktober 2013 Demontagearbeiten an einer Photovoltaikanlage im Gemeindegebiet von Falkenstein durch.

Die Photovoltaikanlage befand sich auf dem Satteldach des Gebäudes. Gegen 08.00 Uhr befand sich der 40-Jährige am Dach, als plötzlich die Dach- und die Aluleiter weggerutscht sein dürften, wodurch er das Eternitdach hinunter rutschte und danach aus ca. drei Metern Höhe auf den Asphalt stürzte.

Der Elektriker erlitt Verletzungen schweren Grades. Er wurde mittels Notarzthubschrauber in das Allgemeine Krankenhaus der Stadt Wien geflogen.

LPD-NOE