Bezirk Mistelbach: In den Nachmittagsstunden des 7. Juni 2021 wurde auf der A 5 im Gemeindegebiet von Wilfersdorf, Fahrtrichtung Brünn, ein PKW mit tschechischem Kennzeichen von Beamten der Autobahnpolizeiinspektion Großkrut mit einem mobilen Radargerät mit einer Geschwindigkeit von 189 km/h anstelle der erlaubten 130 km/h gemessen.

Zwecks Anhaltung und zur Feststellung der Lenkerdaten wurde eine Polizeimotorradstreife der Autobahnpolizeiinspektion Großkrut von der Geschwindigkeitsüberschreitung in Kenntnis gesetzt.

Kurze Zeit später wurde dasselbe Fahrzeug im Gemeindegebiet von Poysdorf, Bezirk Mistelbach, ebenfalls in Fahrtrichtung Brünn, einer Lasermessung unterzogen. Dabei wurde eine Geschwindigkeit von 157 km/h anstelle der erlaubten 80 km/h festgestellt.

Der Lenker wurde unmittelbar danach von der Motorradstreife angehalten. Dem tschechischen Fahrzeuglenker wurde an Ort und Stelle der Führerschein vorläufig abgenommen. Dieser wird der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach angezeigt.

LPD-NOE