Bezirk Neunkirchen: Am 25.04.2016 um 16:35 Uhr lenkte ein 53-Jähriger sein Sattelzugfahrzeug auf der A2 auf dem ersten Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Graz.

Bei Strkm. 74,800 im Gemeindegebiet Aspangberg/St. Peter kam der Lenker von der Fahrbahn ab und in weiterer Folge ins Schleudern.

Der LKW kollidierte mit der Beton-Mittelleitwand, durchbrach diese und schob sie auf die Gegenfahrbahn Richtung Wien. Danach kam das Fahrzeug quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand.

Der 57-jährige LKW Lenker blieb unverletzt.

An der Betonleitwand entstand erheblicher Sachschaden. Es musste der 2. und 3. Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Graz sowie der 2. Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Wien von 16:30 bis 18:10 Uhr gesperrt werden.

Ab 18.10 Uhr wurde die gesamte RFB Graz, wegen der Bergung des Sattel-KFZ und der Beseitigung der Schäden an den Autobahnanlagen gesperrt. Der Verkehr wurde bei der Autobahnabfahrt Edlitz/Aspang in Fahrtrichtung Graz auf die B54 abgeleitet.

Die Sperre des 2. Fahrstreifens der RFB Wien wurde um 21.10 Uhr und die RFB Graz konnte um 21.30 Uhr freigegeben werden. Es kam folglich zu keinen weiteren Behinderungen des übrigen Fahrzeugverkehrs.

LPD-NOE