Bezirk Scheibbs: Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Liezen (Steiermark) fuhr am 21. Juli 2016 gegen 14.55 Uhr mit einem Motorrad auf der B31 im Gemeindegebiet von Göstling an der Ybbs in Richtung St. Georgen am Reith.

Aus bislang unbekannter Ursache dürfte er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Schrägteil der beginnenden Leitschiene gefahren sein.

Der Motorradfahrer kam schweren Grades verletzt bei einer Böschung zu liegen.

Der 56-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 in das Landesklinikum Amstetten geflogen.

Die B31 musste im Bereich der Unfallstelle bis etwa 15.45 Uhr zur Gänze gesperrt werden.

LPD-NOE