Bezirk Wien Umgebung: Vier slowakische Staatsbürger wurden in einem Shoppingressort in Gerasdorf nach Bekleidungsdiebstählen angehalten.

Die drei Männer im Alter von 20, 25 und 38 Jahren sowie eine 21-Jährige stehen im Verdacht, in den Nachmittagsstunden des 12. März 2016 Ladendiebstähle in insgesamt sechs Bekleidungsgeschäftsfilialen eines Shoppingresort in Gerasdorf bei Wien begangen zu haben. Der Gesamtwert des Diebsguts beträgt 870 Euro.

Bereits bei der Abfahrt von der Slowakei nach Österreich wurde von den Beschuldigten vereinbart, dass jeder der Beteiligten mit mehreren Kleidungsstücken eine Umkleidekabine aufsucht, dort ein ausgewähltes Kleidungsstück hinterlegt und die anderen Artikel wieder zurücklegt.

Im Anschluss wurden die auserwählten Waren vom 38-jährigen Beschuldigten aus den Kabinen geholt, in zwei präparierte Taschen verwahrt, aus dem Geschäft verbracht und im Kofferraum des Pkw des 25-jährigen Beschuldigten deponiert.

Der 38-Jährige wurde von einem Ladendetektiv nach dem Diebstahl von drei Herrenoberteilen im Gesamtwert von 220 Euro angehalten.

Im Zuge der Erhebungen durch die Beamten der Polizeiinspektion Gerasdorf bei Wien wurden im Fahrzeug weitere zehn Bekleidungsstücke im Gesamtwert von 650 Euro sichergestellt.

Nach anfänglichem Leugnen war der 38-jährige Beschuldigte geständig, sämtliche von der Polizei vorgefundene Waren gestohlen zu haben. Die drei weiteren Beschuldigten bestreiten eine Beteiligung.

Die Staatsanwaltschaft Korneuburg ordnete die Einlieferung der vier Beschuldigten in die Justizanstalt Korneuburg und die Sicherstellung des Fahrzeuges an.

LPD-NOE