Bezirk Bruck an der Leitha: Die Filialleiterin eines Geschäftes in Hainburg/Donau verständigte am 04.03.2019 gegen 11.30 Uhr die Polizeiinspektion Hainburg an der Donau über einen Diebstahl.

Als die Polizisten im Geschäft eintrafen, konnten sie den mutmaßlichen Ladendieb anhalten. Er soll Fleischwaren im niedrigen dreistelligen Eurobereich gestohlen haben. Die Beamten nahmen den Beschuldigten, einen 32-jährigen slowakischen Staatsbürger, fest.

Die Ermittlungen der Polizisten ergaben, dass es sich bei dem Beschuldigten um den gleichen Mann handelt, der vor etwa 2 Wochen in Kittsee, Burgenland, einen Ladendiebstahl begangen und Lebensmittel gestohlen hatte. Der 32-Jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Eisenstadt in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert.

LPD-NOE