Bezirk Neunkirchen: Zahlreiche Gäste folgten der Einladung um bei einer kleinen Feier am 27.11.09 die neugestalteten Jugendräume der Feuerwehr Gloggnitz ihrer Bestimmung zu übergeben.

So unter anderem Nationalrat Johann Hechtl, Landtagsabgeordneter Hermann Hauer, Bürgermeister Mag. Werner Müllner und der NÖ Landesjugendreferent Wolfgang Juterschnik.

Um den Anforderungen der Jugend gerecht zu werden, wurde in den letzten Monaten zahlreiche unentgeltliche Arbeitsstunden geleistet. In Summe 320 Stunden. Es wurde ausgemalt, ein Flachbildschirm, ein SAT-Receiver, eine Stereoanlage, ein Internetzugang, eine Sitzgruppe und vieles vieles mehr angeschafft.

 

Zeit und Engagement, welches sich, so sind wir überzeugt, auch weiterhin positiv auf unsere Jugendarbeit auswirken wird. Finanziert wurde unser Vorhaben zur Gänze mit einer Förderung seitens des Landes NÖ von Euro 4.400.

Seit über 30 Jahren, genau seit dem 28.11.1978,ist die Feuerwehr Gloggnitz in der Jugendarbeit aktiv tätig. Seit 31 Jahren erfolgt die Nachwuchsgewinnung fast ausschließlich eben aus dieser Feuerwehrjugend. Die meisten Führungspositionen haben heute Mitglieder inne, welche ihre ersten Feuerwehrjahre bei der Jugend verbracht haben. Das zeigt ganz klar, dass langfristige Investitionen in die Jugend Früchte trägt.

Als Dank für zehn jährige Arbeit in der Feuerwehrjugend wurde Verwaltungsmeisterin Barbara Kern von Bürgermeister Mag. Werner Müllner die goldene Ehrennadel der Stadt Gloggnitz verliehen

Feuerwehrjugendarbeit bedeutet aber nicht nur den jungen Menschen ein solides Rüstzeug für ihre spätere aktive Feuerwehrlaufbahn zu geben. Viel wichtiger erscheint es uns, das schon verloren gegangene Werte wie Kameradschaft, Solidarität, um nur einige zu nennen, unseren Mädchen und Jungs mit auf ihren Lebensweg zugeben.

Stolz können wir auch auf unseren „Frauenanteil“ in der Feuerwehrjugend sein. 30 % unserer Jugendgruppe bestehen aus jungen Damen. Lisa Mayrhold wurde im Rahmen unserer kleinen Feier zum Gruppenkommandant befördert.

Informationen: Thomas Rauch, Foto: Fasch, www.feuerwehr-gloggnitz.at