1 Wochenende, Rund 1.000 Künstler & Künstlerinnen 100.000 Kunstwerke in ganz NÖ!

Im Rahmen der 19. „NÖ Tage der Offenen Ateliers“ am 16. & 17. Oktober 2021 öffnen Kunstschaffende ihre Wirkungsstätten für das interessierte Publikum.

Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah.

Wie nahe das Gute – in diesem Fall die immense Präsenz an Kunstschaffenden und die beeindruckende Vielfalt der künstlerischen Bandbreite – liegt, zeigt jedes Jahr aufs Neue Österreichs größte Schau für Bildende Kunst und Kunsthandwerk: Am 16. & 17. Oktober lädt die 19. Ausgabe der „NÖ Tage der Offenen Ateliers“ dazu ein, die Ateliers, Galerien, Studios & Werkstätten der Künstler und Künstlerinnen sowie Kunsthandwerker und Kunsthandwerkerinnen des Landes zu besuchen.

Eintauchen in die Kunst.
Die hohe Zahl an Teilnehmern und Teilnehmerinnen ermöglicht es, an einem Wochenende an zahlreichen Standorten in ganz Niederösterreich zeitgenössische Kunst hautnah und intensiv zu erleben. Ob Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Film, Grafik, Schmuckdesign, Installationskunst oder Kunsthandwerk, – in unzähligen Wirkungsstätten kann den Kreativen bei freiem Eintritt über die Schulter geblickt und in deren persönliche (Kunst-)Welten eingetaucht werden. Die Besucher und Besucherinnen können sich an diesem besonderen Wochenende inspirieren lassen und hinter die Kulissen schauen, mit den Kunstschaffenden ins Gespräch kommen, den Schaffensprozess live beobachten und natürlich auch Kunstwerke erwerben.

Kunst erleben und „begreifen“ für Groß & Klein

Kunst will betrachtet, aber auch erlebt werden – idealerweise mit allen Sinnen. Auch diesem Anspruch werden die „NÖ Tage der Offenen Ateliers“ mehr als gerecht. So können sich kleine und große Kunstbegeistere in Skulpturengärten auf Entdeckungsreise begeben, sich als Kunstwerk in einem Begegnungsfeld versuchen, aber auch selbst kreativ werden. Da trifft Ton auf Wolle, es wird
geflochten, mit Leder und Wachs gearbeitet, gemalt, Workshops und eine Ausstellung laden zum Mitmachen ein, und vieles mehr.
Wer, wann, was.

Alle Informationen rund um die „19. NÖ Tage der Offenen Ateliers“ finden sich unter
www.tagederoffenenateliers.at.

Die Broschüre mit allen teilnehmenden Künstlern & Künstlerinnen (den Vierteln und Bezirken zugeordnet), steht auf eben dieser Seite als Download zur Verfügung, kann aber auch ab diesem Zeitpunkt als Printexemplar kostenlos bei der Kulturvernetzung NÖ bestellt werden (Tel.: 02572/20 250, E-Mail: office@kulturvernetzung.at).
Die Künstlerrecherche, auch um eine individuelle Tour zu erstellen, ist bequem online möglich –nach Vierteln, Bezirken, Sparten, Terminen oder Stichworten bezogen auf persönliche Interessen.

Das Wichtigste auf einen Blick
1 Wochenende
Rund 1.000 Künstler & Künstlerinnen
100.000 Kunstwerke
19. NÖ Tage der Offenen Ateliers
16. & 17. Oktober 2021
www.tagederoffenenateliers.at
Die Kulturvernetzung NÖ führt die „NÖ Tage der Offenen Ateliers“ in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Kunst und Kultur des Amtes der NÖ Landesregierung seit 2003 durch.
Den Teilnehmern und Teilnehmerinnen an den „NÖ Tagen der Offenen Ateliers“ werden seitens der Kulturvernetzung NÖ alle Informationen betreffend die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen pandemiebedingten Maßnahmen zur Verfügung gestellt, um die Sicherheit der Besucher und Besucherinnen gewährleisten zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Astrid Jony
Pressebetreuung
Kulturvernetzung Niederösterreich
Büro Weinviertel
2130 Mistelbach, Wiedenstr. 2
T: +43(0)2572/20 250/513, F: DW 525
astrid.jony@kulturvernetzung.at
Öffnungszeiten: Mo bis Do 9-12 und 12:30-15:30, Fr 9-12
www.instagram.com/kulturvernetzung_noe/