Bezirk St. Pölten: Am 10.05.2015 um 17.05 Uhr lenkte eine 50-Jährige aus dem Bezirk St. Pölten mit ihrer 87-jährigen Mitfahrerin aus dem Bezirk Linz-Land eine Einspänner Kutsche im Gemeindegebiet von Haunoldstein.

Dies auf der L5148, wo sie auf einen Schotterweg in Richtung Eidletzberg 3 abbog. Vermutlich durch einen vorbeifahrenden PKW scheute das Pferd und die Lenkerin verlor die Kontrolle über das Gespann.

Beide Frauen wurden daraufhin von der Kutsche geschleudert. Die 87-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Universitätsklinikum St. Pölten eingeliefert. Die leicht verletzte Lenkerin wurde in das Landesklinikum Melk gebracht.

LPD-NOE