Bezirk Bruck an der Leitha: Bezüglich eines am 29.10.2018 in Himberg aufgefundenen menschlichen Skeletts werden die erforderlichen Ermittlungen von Bediensteten des Landeskriminalamts Niederösterreich nach wie vor mit Nachdruck geführt.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Identität zur Person der menschlichen Knochen noch ungeklärt ist.

Das von der Staatsanwaltschaft Korneuburg in Auftrag gegebene gerichtsmedizinische Gutachten ist ausständig, bis zum Abschluss sind weitere Untersuchungen der menschlichen Knochen erforderlich. Eine Feststellung des Alters und der Liegezeit der Knochen ist bis zum endgültigen Ergebnis des gerichtsmedizinischen Gutachtes abzuwarten.

Anderwärtige mediale Berichte unterliegen der Spekulation und können zum derzeitigen Stand der Ermittlungen polizeilich nicht bestätigt werden.

Jeder Hinweis und Ermittlungsansatz wird von den Ermittlern konsequent bearbeitet. Ob ein Zusammenhang mit der Tathandlung aus dem Jahre 2015 besteht ist Teil der laufenden Ermittlungen.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Leib Leben unter der Telefonnummer 059133-30-3333 erbeten.