Bezirk Korneuburg: Ein bisher unbekannter Täter stieg am 14. Mai 2019, gegen 06.50 Uhr, in 1210 Wien, beim Taxistandplatz Stammersdorf in ein Taxi und lies sich in das Industriegebiet Hagenbrunn im Gemeindegebiet von Gerasdorf bei Wien bringen.

Nachdem der unbekannte Täter ausgestiegen war, entlud der 38-jährige Taxilenker die beiden Koffer seines Fahrgastes aus dem Kofferraum. Im nächsten Moment wurde der 38-jährige mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und aufgefordert in den Kofferraum zu steigen. Das Opfer konnte flüchten und in einer nahgelegenen Firma die Anzeige über Notruf erstatten.

Der unbekannte Täter flüchtete mit dem Taxi in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitet Fahndung verlief negativ.

Die Ermittlungen wurden durch Bedienstete der Polizeiinspektion Gerasdorf bei Wien übernommen. Dabei konnte das Mobiltelefon des Opfers auf der Brünner-Straße, kurz nach der Stadtgrenze von Wien aufgefunden und sichergestellt werden.

Täterbeschreibung: Mann, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, dunkler Teint, schwarze kurze Haare, Drei-Tages-Bart, bekleidet mit einem schwarzen Anzug, weißem Hemd und dunkler Krawatte. Laut Angaben des Opfers könnte der Mann ausländischer Herkunft sein.

Sachdienliche Hinweise, die zur Ausforschung des unbekannten Täters führen, werden an die Polizeiinspektion Gerasdorf bei Wien, unter Telefonnummer 059133-3224, erbeten.

LPD-NOE