Bezirk Krems: Schwerer Verkehrsunfall auf der B33 zwischen Rossatz und Mauternbach: am 12.03.09 wurden die Feuerwehren Rossatz, Mautern, Furth und Rührsdorf um 07:17 mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert.

Auf der B33 zwischen Rossatz und Rührsdorf war ein Reisemobil von der Fahrbahn abgekommen und kam auf dem Dach liegend im Straßengraben zum Stehen.

ff-mautern-0903-01.jpg

Beim Eintreffen der FF Mautern mit dem Tanklöschfahrzeug (TLFA 2000) und dem Wechselladerfahrezug mit Kran (WLF-KRAN) hatten sich der Fahrzeuglenker und sein mitfahrender Sohn bereits selbst aus dem Fahrzeug befreit und wurden vom Roten Kreuz Krems, das mit einem Notarztwagen und einem Krankentransportwagen eingesetzt war, versorgt.

ff-mautern-0903-03.jpg

Die FF Rossatz hatte bereits begonnen, die Unfallstelle abzusichern und den Brandschutz aufzubauen, dies wurde dann von der FF Mautern fortgesetzt. Während die beiden verletzten Fahrzeuginsassen vom Roten Kreuz ins Landesklinikum Krems gebracht wurden hat die FF Mautern das schwer beschädigte Fahrzeug geborgen.

Die Feuerwehren Furth und Rührsdorf wurden bereits auf dem Anfahrtsweg über Funk informiert, dass sie für den Einsatz nicht mehr benötigt werden und konnten so wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken. Nachdem die Straße wieder freigemacht wurde konnten auch die Feuerwehren Rossatz und Mautern um 08:09 wieder einrücken.

Informationen-Fotos: Stephan Schmatz, www.ff-mautern.info