Bezirk Melk: Am 11.11.2012, gegen 21.45 Uhr bemerkte ein 80-jähriger Pensionist im Keller des von ihm und seiner 79-jährigen Gattin bewohnten Einfamilienhauses in Münichreith Brandgeruch.

Als er zur Sauna kam stand die Holzverkleidung der Sauna bereits in Flammen. Der Mann versuchte noch selbst den Brand zu löschen, musste dies aber aufgeben und verständigte die Feuerwehr.

Der Brand wurde schließlich durch 6 Feuerwehren mit insgesamt 70 Mann bekämpft. Das Kellergeschoss wurde stark in Mitleidenschaft gezogen, die Einrichtung total zerstört.

Die Brandursache wird von einem Brandermittler der Polizei festgestellt werden. Verletzt wurde niemand.

SID-NOE