Bezirk Amstetten: Am 23.03.2011, im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 10.45 Uhr, betrat ein jüngeres Pärchen ein Geschäftslokal in 3352 St. Peter in der Au und ließ sich von der Besitzerin verschiedene Silberanhänger zeigen.

Nach kurzer Zeit betrat ein weiteres, älteres Pärchen das Geschäft und wartete im Verkaufsraum. Während die Geschäftsführerin abgelenkt war dürfte der jüngere Mann eine Rolle mit verschiedenen Halsketten gestohlen haben. Der Diebstahl wurde von der Besitzerin erst später bemerkt. Beide Pärchen verließen gemeinsam das Geschäft. Der Wert des Diebesguts wird mit etwa 9.500 Euro beziffert.

Personenbeschreibung: junge Frau, schlank, ca. 170 cm, dunkelbraune längere Haare am Hinterkopf zusammengebunden, dunkel graubraun bekleidet; junger Mann, ca. 25–30 Jahre, ca. 175 cm, bekleidet mit dunkelgrauer Jacke und Mütze;

ältere Frau, ca. 50 Jahre, ca. 165–170 cm, kurze schwarze Haare, bekleidet mit weißer Bluse und Jacke, sowie schwarzer Handtasche;

älterer Mann, ca. 50 Jahre, ca. 180 cm, dunkel bekleidet;

Sämtliche Personen sprachen nur in sehr schlechtem bzw. gebrochenem Deutsch.

Zweckdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion St. Peter in der Au unter der Telefonnummer 059133/3112 erbeten.