Bezirk Neunkirchen:  Ein 80-Jähriger aus Wien fuhr am 31. Juli 2020, um 14:20 Uhr, mit einem Pkw aus einer Waschanlage bei einer Tankstelle in Kirchberg am Wechsel.

Um sein Auto abtrocknen zu lassen, wollte er anschließend die bei der Tankstelle vorbeiführende Landesstraße 134 in gerader Richtung queren, um mit dem Fahrzeug in den Schatten auf der anderen Straßenseite zu fahren.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Baden ein Motorrad auf der Landesstraße 134 aus Richtung Kirchberg am Wechsel kommend in Fahrtrichtung Otterthal.

Der 80-Jährige querte mit dem Pkw die Landesstraße 134 und der 59-jährige Motorradlenker prallte mit dem Motorrad mit voller Wucht gegen die linke, hintere Seite des Fahrzeuges. Durch den Anprall wurde der Motorradlenker über das Fahrzeug geschleudert und blieb auf der rechten Fahrbahnseite der Landesstraße 134 verletzt liegen.
Der Motorradlenker wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Notarzthubschrauber in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen. Der 80-jährige Fahrzeuglenker blieb unverletzt.

LPD-NOE