Bezirk Mödling: Polizeikräfte des Bezirkspolizeikommandos Mödling führten von 06. auf 07.04.2019 Schwerpunktkontrollen hinsichtlich Alkohol und Drogen im Straßenverkehr durch.

Dabei wurde insgesamt 14 Lenkern der Führerschein vorläufig abgenommen. 13 Lenker waren durch Suchtmittel beeinträchtigt und nicht mehr fahrtauglich. Sie werden der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt angezeigt. Ein Lenker wurde mit einem Blutalkoholgehalt von mehr als 0,8 g/l (Promille) angehalten. 3 weitere Lenker wurden mit einem Alkoholgehalt im Blut von mehr als 0,5 g/l, jedoch weniger als 0,8 g/l angehalten.

Außerdem befand sich ein Fahrzeug in einem nicht verkehrs- und betriebssicheren Zustand, weshalb die Kennzeichentafeln wegen Gefahr im Verzuge an Ort und Stelle vorläufig abgenommen wurden.

Insgesamt wurden im Zuge der Schwerpunktkontrollen ca. 250 Alkovortests und 15 Alkotests durchgeführt. Alle beanstandeten Lenker wurden der Bezirkshauptmannschaft Mödling angezeigt.

LPD-NOE