Bezirk Gänserndorf: Mit dem Spatenstich werden die Weichen für die künftige Trinkwasserversorgung der Marktgemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde gestellt.

Während die Gemeinde das Ortswassernetz errichten und betreiben wird, baut EVN eine knapp 7 Kilometer lange Trinkwasserleitung bis zur Ortsgrenze.

Im Bild von links: EVN Wasser Prokurist Bernhard Haschek, Harald Hofmann, Leiter Abteilung Siedlungswasserwirtschaft, GGR Wilhelm Herok, Bürgermeister Thomas Nentwich, VizeBgm. Ernst Schwarz, EVN Wasser Geschäftsführer Raimund Paschinger

Somit wird die Marktgemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde zukünftig mit EVN Trinkwasser in Quellwasserqualität und mit einem Härtegrad von 12 – 15 dH versorgt. „Mit einem Investitionsvolumen 2,3 Mio. Euro werden wir die Trinkwasserversorgung in der Region sichern“, so Raimund Paschinger, Geschäftsführer der EVN Wasser. Die Trinkwasserleitung wird seitens EVN Ende 2018 fertiggestellt.

Der Bau der 35 Kilometer langen Ortswasserleitung der Gemeinde wird 5 Jahre dauern und ist mit 8,8 Mio Euro eines der größten Projekte in der Vergangenheit der Gemeinde. Innerhalb der nächsten 5 Jahre sollen alle LeopoldsdorferInnen und BreitstetterInnen in den Genuss von einwandfreiem Trinkwasser kommen.

Thomas Nentwich, Bürgermeister von Leopoldsdorf: „Die Trinkwasserversorgung unserer Gemeinde ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir sind froh, die Entscheidung für eine sichere Versorgung getroffen zu haben.“

EVN Wasser: EVN Wasser ist als 100%-ige Tochtergesellschaft des Landesenergieversorgers EVN für den Bereich der Trinkwasserversorgung in Niederösterreich zuständig. Das Unternehmen ist das zweitgrößte Wasserversorgungsunternehmen in Österreich.

Mittlerweile haben bereits 46 niederösterreichische Gemeinden mit insgesamt 125 Katastralgemeinden EVN Wasser ihr Vertrauen als Betreiber der Ortsnetze geschenkt. Als Haushaltskunden versorgt EVN Wasser damit bereits über 119.000 Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. Für insgesamt 567.400 Einwohnerinnen und Einwohner ist EVN Wasser der Trinkwasserlieferant in 762 teil- oder vollversorgten Katastralgemeinden.

Informationen: Mag.(FH) Michael Kovarik, MA, Information und Kommunikation, EVN Konzern, EVN AG, Fotos: EVN / Antal, www.evn.at

Im Bild: Bürgermeister Thomas Nentwich und EVN Wasser Geschäftsführer Raimund Paschinger